TTT-ETQ: E-Trainer Qualifizierung

Sie können diese Schulung als Inhouse-Training, Einzelcoaching oder als Firmenseminar buchen. Klicken Sie einfach auf die gewünschte Option:

Oder wählen Sie einen Termin für ein offenes Seminar aus unserem Angebot:

Sie sind an diesem Training interessiert?
Auf Anfrage realisieren wir gerne Ihren Wunschtermin.

Sie möchten in Ihre berufliche Entwicklung und in die Sicherung Ihrer Karriere investieren? Dann begrüßen wir Sie herzlich zu Ihrer Qualifizierung zum E-Trainer.

Der Erfolg eines Trainings ist maßgeblich von den didaktischen und methodischen Kompetenzen des Trainers abhängig. Im Unterschied zum reinen Präsenzunterricht stehen den Trainern neue Werkzeuge und Medien zur Verfügung, deren Umgang und Einsatz gelernt und geplant sein will. Ziel soll sein, dass die E-Trainer ihre bisher oftmals intuitiven Unterrichtsmethoden reflektieren und, dass sie ihre kommunikativen und didaktischen Kompetenzen so nutzen, dass die Lernprozesse im virtuellen Raum optimal unterstützt werden. Die Qualifizierung erfolgt mit Online-Live -und Selbstlernphasen im Wechsel.

  • Flexibilität
  • Sinkender Reiseaufwand
  • Vereinfachter Zugriff auf Lernmaterialien

Ihre vollumfängliche Qualifizierung bei der GFN AG erfolgt garantiert unter Einbeziehung fundierter didaktischer Konzepte und neuester technischer Standards. Die Inhalte werden so vermittelt, dass Siedirekt nach der Einführungsveranstaltung ins Training einsteigen können und dabei mit Professionalität glänzen. Lernen wird ganzheitlich betrachtet. Theorie und Praxis sind klar miteinander verknüpft.

Die E-Trainer-Qualifizierung erstreckt sich über zehn Wochen. Der zusätzliche Arbeitsaufwand in den Selbstlernphasen beträgt ca. fünf Wochenstunden.

Seien sie gespannt, auf eine innovative, bereichernde Qualifizierung.

Die folgenden Inhalte, kommen auf Sie zu:

  • Grundlagen des E-Trainings: Was ist eigentlich das besonders am E-Training und warum brauchen Sie dafür eine spezielle Qualifizierung? In diesem Kursabschnitt möchten wie Sie über die Besonderheiten aufklären. Sie lernen beispielsweise, warum ein E-Training besonders gut geplant sein will und erkennen schnell, dass eine gute Vorbereitung das A und O ist. Wie diese Vorbereitung genau aussieht, lernen Sie im nächsten Abschnitt.
  • Kursfahrplan und Drehbuch: Der Kursfahrplan ist eine Hilfestellung für Ihre Arbeit und für die anfallenden Aufgaben der Teilnehmenden. Durch die Erstellung eines Kursfahrplans verschaffen Sie sich eineÜbersicht der Themen und der Abläufe. Sie können die notwendigen Aktivitäten planen und überschauen. Im Planungsprozess können Sie Ideen entwickeln, anpassen, ergänzen, verwerfen und erneuern. Sie strukturieren Ihre Ziele und können den Aufwand besser einschätzen.
  • Zeitmanagement: Mit der Vermittlung von Zeitmanagement-Strategien, möchten wir Sie auf die anstehenden Aufgaben der Qualifizierung vorbereiten. Wir möchten Sie unterstützen, die Ihnen zur Verfügung stehende Zeit, effektiv und nachhaltig zu nutzen.

Online-Kommunikation: Wie funktioniert Online-Kommunikation? Welche Kanäle können genutzt werden und wie kann die fehlende Präsenz ausgeglichen werden? In diesem Abschnitt finden Sie Anregungen zur Steuerung und Moderation von Gruppen im Online-Live-Trainings. Durch Best-Practice Beispiele zeigen wir Ihnen auf, was es genau zu berücksichtigen gibt und wie Sie auch dahin kommen. Daneben wird auf die Risiken der Online-Kommunikation eingegangen. Wie können Sie als Trainer, beispielsweise einer mangelnden Beteiligung entgegenwirken, oder sie gar nicht aufkommen lassen? Wie können Missverständnisse vermieden werden und wie sorgen Sie für Verbindlichkeiten? Dieses Modul ist ein wesentlicher Baustein Ihrer Qualifizierung und wird Sie vor ganz neue Erkenntnisse und Herausforderungen stellen.

Didaktik und Methodik der Online-Lehre: Durch ein umfangreiches Methodenrepertoire gewährleistet ein Trainer, dass geeignete Herangehensweisen für unterschiedliche Zielgruppen gefunden werdenkönnen. Die Lehre wird interessanter und die Eigenaktivität der Teilnehmenden wird gefördert. Folglich brauchen wir zunächst eine Zielgruppe und geeignete Ziele, die mit dem Unterricht erreicht werden sollen. Die Methode bezeichnet das wie und die Didaktik den Weg dahin. In diesem Abschnitt lernen Sie, wie die Schulungen adressatengerecht und nachhaltig gestaltet werden können. Auch in herausfordernden Situationen können Sie auf Ihr erworbenes Wissen zurückgreifen.

Motivation, Lernerfolgskontrollen und Feedback: Hierbei geht es um das Erzeugen von intrinsischer Motivation und von Verbindlichkeiten. Sie lernen, wie dazu gruppendynamische Prozesse genutztwerden können. Wir machen uns mit den unterschiedlichen Dimensionen von Motivation vertraut und entwickeln ein eigenes Verständnis dafür. Erfahrene Trainer kennen das gut: ist eine Gruppe besonders motiviert, führt sich der Unterricht wie von selbst. Auch externe Motivatoren werden in diesem Abschnitt aufgegriffen. Zu diesen zählt beispielsweise die persönliche Rückmeldung des Trainers. Zu diesem Zweck erfahren Sie auch was ein E-Portfolio ist und wie Sie die Vorteile für Ihren Unterricht nutzen können.

Barrierefreiheit, Qualitätssicherung, Datenschutz und Online-Recht: Wie Sie Ihren Unterricht für welche Zielgruppe optimieren können, wie Sie den Erfolg sicherstellen können und was Sie dabei auf keinen Fall außer Acht lassen dürfen, lernen Sie in dem letzten Abschnitt dieser Qualifizierung.

Abschlusspräsentation und GFN-Zertifizierung: Wir treffen uns wieder im Sendestudio. In den letzten Wochen haben Sie ein komplettes Szenario erstellt und alles ausgearbeitet, was dazu notwendig ist. Sie führen Ihr Know How für alle Teilnehmenden in unseren Sendestudio vor und erreichen endlich das Ziel. Herzlichen Glückwunsch zum erhalt Ihrer Zertifizierung zum E-Trainer!

Ihrer digitalen und globalen Zukunft als Trainer steht nichts mehr im Weg.

  • nachweisbarer Berufserfahrung und pädagogischer Qualifizierung
  • Interesse am Thema "Neues Lernen"
  • technischer Affinität

Die E-Trainer-Qualifizierung erstreckt sich über zehn Wochen. Der zusätzliche Arbeitsaufwand in den Selbstlernphasen beträgt fünf Wochenstunden.

  • Einführung: Sechs Stunden in Heidelberg (Samstag von 10:00 bis 17:00 UHR incl. Pause)
  • Vier Koordinierungstreffen: Je 1,5 Stunden online (Dienstags und donnerstags im Wechsel von 17:30 bis 19:00 UHR)
  • Abschlussveranstaltung: Sechs Stunden in Heidelberg (Samstag von 10:00 bis 17:00 UHR incl. Pause)


  • Damit wir Ihnen die Inhalte optimal vermitteln können, ist die Teilnehmeranzahl auf maximal zwölf Personen beschränkt. Sichern Sie sich Ihren Platz deswegen rechtzeitig!
  • Das Webinar wird interaktiv gestaltet. Zur Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Internetzugang und ein Headset mit Mikrofon. Wir möchten Sie bitten, keine Lautsprecher zu nutzen, um Rückkopplungen zu vermeiden. Alle weiteren Zugangsdaten erhalten Sie per Mail vor Kursbeginn.

Auf Wunsch bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Trainings an – Ort, Zeit und Themenauswahl können Sie selbst bestimmen. Sprechen Sie uns einfach auf unsere individuellen Trainings an, wir beraten Sie gerne.

Infos anfordern

Office-Firmenschulungen

Maßgeschneidert für Ihr Unternehmen!
Entdecken Sie unsere IT-Trainings und Services für Unternehmen


Unsere Standorte
  • Adresse:
    Kurfürsten-Anlage 64-68
    69115 Heidelberg
  • Telefon:
    06221 8322-0
  • E-Mail:

Geschäftszeiten der GFN AG
  • Montag - Freitag: 09 Uhr bis 18 Uhr


Jetzt neu bei der GFN AG
Beliebte Kurse